Folgende Daten können vom Anbieter bei Nutzung der durch LITE Games vertriebenen Apps verarbeitet werden: 


- Abhängig vom Endgerät wird eine Geräte-ID vergeben, um den Nutzer identifizieren zu können. Im Regelfall kann diese ID nicht mit personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten verbunden werden. Sollten Sie Ihre Emailadresse angeben, kann diese mit der ID in Zusammenhang gebracht werden. Bei der Nutzung kostenpflichtiger Dienste kann es notwendig sein die Geräte-ID an den jeweiligen Bezahldienstleister (z.B. Apple Inc.) weiterzugeben, um Bezahlvorgänge abwickeln zu können. LITE Games verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. LITE Games behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


– Einige Apps enthalten und verwenden gegebenenfalls auch noch SDKs von Drittanbietern um externe Dienste nutzen zu können (z.B. Facebook, Flurry etc.). Die Nutzung dieser Dienste ist soweit technisch möglich immer optional und geschieht auf freiwilliger Basis. LITE Games hat nur sehr begrenzten Einfluss darauf, ob und welche Daten eventuell von diesen Drittanbietern ausgelesen und verarbeitet werden.

– Einige Apps bieten sogenannte „connected“ oder „social“ Features, mit deren Hilfe mit anderen oder gegen andere Nutzer gespielt (oder allgemein interagiert) werden kann. Als Baustein dieser Features bieten die Apps in der Regel die Möglichkeit, ein Benutzerprofil zu erstellen. Durch die Erstellung eines solchen Benutzerprofils akzeptiert der Benutzer, dass (öffentliche Teile) seines Profils durch andere Nutzer und/oder allgemein im Internet zu sehen sind (z. B. Bildschirmname und Avatar auf öffentlichen Highscore-Listen). Dies trifft insbesondere zu, wenn der Benutzer entscheidet, das Benutzerprofil mit einem Facebook-Konto zu verknüpfen. Solche „connected“/“social“ Features können auch immer anonym bzw. mit einem nicht ohne weiteres auflösbaren Standard-Anzeigenamen genutzt werden.

– Alle Apps verwenden Gerätekennungen, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere App zu analysieren. Außerdem geben wir diese Kennungen und andere Informationen über Ihr Gerät an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.

– Die „Werbe-ID“ (auch als IDFA „Identifier For Advertisers“ (Apple) oder GAID (Google Advertiser ID) (Google) bekannt) ist eine temporäre Identifikationsnummer welche wir nutzen um in Spielen mit Onlineverbindung die Spielerfahrung zu verbessern. Wir geben diese ID auch an integrierte Partner weiter damit diese beispielsweise besser auf Ihre Interessen ausgerichtete Werbung anzeigen können. Durch das Ausspielen möglichst ansprechender Werbung finanzieren wir die Entwicklung und den Betrieb unserer Spiele. Eine Zuordnung zu Ihrer Person oder eine über die von uns vergebene Geräte-ID hinaus gehende Individualisierung Ihres Geräts ist weder in unserem Interesse noch ist uns dies technisch möglich.
Sie können der Verwendung der durch das Gerät generierten Werbe-ID auf Ihrem Gerät widersprechen („Opt Out“). Hierdurch werden Sie wahrscheinlich nicht weniger Werbung angezeigt bekommen, jedoch basiert die Werbung dann weniger auf Ihrem Nutzungsverhalten und ist wahrscheinlich weniger interessant/relevant für Sie.
Um die geräteseitige Weitergabe der Werbe-ID zu deaktivieren gehen Sie bei iOS-Geräten (Apple) unter den Punkt Einstellungen/Datenschutz, wählen Sie unten den Punkt „Werbung“ und aktivieren Sie „Kein Ad-Tracking“. Bei Android Geräten besuchen Sie bitte zu diesem Zweck den Punkt Einstellungen/Konto/Google/Anzeigen und aktivieren Sie „Interessenbezogene Anzeigen deaktivieren“.

Gemäß DSGVO erfassen wir automatisiert nur Daten, die zur Ausübung unseres unmittelbaren Geschäftszwecks unabdingbar sind.

Die Unternehmen hinter sämtlichen in unseren Apps eingebundenen SDKs von Drittanbietern wurden auf die Einhaltung der DSGVO geprüft. Unter „Personenbezogene Daten“ können Sie sehen welche SDKs von welchen Firmen in welchen unserer Apps enthalten sind und ggf. personenbezogene Daten wie die „Werbe-ID“ oder Gerätedaten auslesen.

– Zur Verwendung der App werden weiterhin die gleichen Protokolldaten (s.o.) verarbeitet wie bei Nutzung der Website.

Mit dem Herunterladen und Installieren einer unserer Apps bekunden Sie, dass Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung gelesen, verstanden und vorbehaltlos akzeptiert haben. Sie geben insbesondere ihre Einwilligung, dass wir personenbezogene Daten (insbesondere, „Werbe-IDs“, Geräte-IDs und IP-Adressen) sammeln und/oder übertragen, um unsere In-App-Werbung zu optimieren und ihre Zielgruppenansprache zu verbessern. Wenn Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder unserer Datenschutzerklärung nicht zustimmen oder diese widerrufen, so ist jegliche weitere Nutzung unserer Apps untersagt. Minderjährigen unter 16 Jahren ist die Benutzung unserer Apps untersagt.